Berlin Ost Freienbrink - heading image

Berlin Ost Freienbrink

ALLGEMEIN

Das Güterverkehrszentrum (GVZ) Berlin Ost Freienbrink ist Berlins internationaler Knotenpunkt. Von dort aus führen Straßen- und Schienenwege zu weiteren Logistikstandorten wie Leipzig, Dresden und Frankfurt (Oder) sowie nach Polen, Russland und in die Niederlande. Die nächstgelegene Stadt ist Grünheide (Mark) mit etwa 8.800 Einwohnern.

Der Standort profitiert nicht nur von der unmittelbaren Nähe zur deutschen Bundeshauptstadt. Der Berliner Autobahnring A 10 mit der Anschlussstelle Freienbrink ermöglicht Verbindungen in jede Himmelsrichtung.

LEBENSMITTELINDUSTRIE, LOGISTIK- UND TRANSPORTUNTERNEHMEN AUF DEM VORMARSCH

Der Lebensmittelhändler EDEKA gehört zu den zehn größten Arbeitgebern in Berlin und ist auch flächentechnisch der größte Nutzer des GVZ mit einer Bruttofläche von 130 Hektar. Insgesamt beansprucht das Unternehmen 243.875 Quadratmeter für sein Verteilerzentrum und beschäftigt dort 10.200 Angestellte.

Zweitgrößter Nutzer ist der Lebensmitteldiscounter Lidl, der dort auf einer Fläche von 183.569 Quadratmetern ebenfalls ein Verteilerzentrum betreibt.

Auf dem GVZ-Areal mit einer sind auch mehrere Logistik- und Transportunternehmen vertreten. Dazu zählen Fixemer und die Sauer Spedition, zu deren Dienstleistungen auch der Transport von Paletten gehört. Zum anderen ist auch das Unternehmen GLX Global Logistic Services zu nennen, das seit 2017 auf dem GVZ-Gelände ansässig ist und im September 2021 in Grünheide einen Erweiterungsbau mit 4.300 Quadratmeter Nutzfläche eröffnet hat.

Grünheide liegt nördlich des GVZ und ist ebenfalls an die Autobahn A 10 angebunden. Die Autobahn führt in Richtung Norden nach Hamburg. In südlicher Richtung stößt sie nach etwa acht Kilometern auf das Autobahndreieck Spreeau. Dort gibt es die Möglichkeit, auf die A 12 in Richtung Frankfurt (Oder) und Polen zu wechseln. In den Westen geht es Richtung Hannover. Vom GVZ aus sind es zudem etwa 23 Kilometer bis zum Schönefelder Kreuz, von wo aus die A 13 nach Dresden führt. Am Dreieck Potsdam gibt es die Möglichkeit, über die A 9 nach Leipzig zu fahren.

Der Flughafen Berlin Brandenburg ist etwa 32 Kilometer entfernt.

Key Facts zu Berlin Ost Freienbrink

  • Nettoansiedlungsfläche: 96 Hektar
  • Bruttofläche: 130 Hektar
  • Südöstlich von Berlin gelegen, zehn Kilometer von der Stadtgrenze und 38 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt
  • Direkte Anbindung an den sechsspurigen Berliner Autobahnring A 10 (Anschluss Freienbrink)
    • Geht in die A 24 über und führt direkt nach Hamburg

  • Im Süden verbindet sich die A 10 mit der A 12, die über Frankfurt (Oder) nach Polen führt
  • Gleichzeitig ist die A 10 mit der A 2 verbunden, diese führt direkt nach Hannover und über das Ruhrgebiet weiter in die Niederlande
  • Über die A 10 ist außerdem die A 11 erreichbar, die weiter nördlich zur Grenze nach Polen führt (Stettin)
  • Die A 10 bietet außerdem Anschluss nach Dresden über die A 13 und nach Leipzig über die A 9
  • Gleisanschluss an die Hauptstrecke Berlin-Warschau-Moskau
  • Gleisanschluss zur Innenstadt Berlins mittels der S-Bahn-Linie S3: Erkner-Westkreuz
  • Rangierbetrieb im GVZ
  • Abholung und Zuführung zum nächsten Güterbahnhof (Erkner)
  • KLV-Terminal
    • Bimodaler Containerumschlag zwischen Straße und Schiene
    • 24-Stunden-Betrieb
    • Wird geführt von der Deutschen Regionaleisenbahn
    • Eigenes Stammgleis

  • Flughafen Berlin Brandenburg in 32 Kilometer Entfernung
  • 4,00 bis 7,50 EUR / m² (Neubau)
  • Gewerbesteuerhebesatz: 410 v. H.
  • Grundsteuer A: 150 v. H.
  • Grundsteuer B: 810 v. H.
Ihr persönlicher Ansprechpartner für die GVZ Berlin Ost Freienbrink
Maximilian Vock
Maximilian Vock
Consultant Industrial & Logistics (Letting)