Ulm - heading image

GVZ Ulm

ALLGEMEIN

Ulm liegt südöstlich von Stuttgart und ist mit 126.400 Einwohnern die siebtgrößte Stadt Baden-Württembergs. Das Güterverkehrszentrum (GVZ) Ulm befindet sich bei Dornstadt, nördlich von Ulm, und ist der logistische Verbindungsstandort zwischen den beiden Landeshauptstädten Stuttgart (Baden-Württemberg) und München (Bayern). Von diesem GVZ aus werden unter anderem die deutschen Seehäfen beliefert, was für große logistische Kapazitäten und entsprechende angepasste Prozesse spricht.

Ansässige Unternehmen können im GVZ Ulm ihre Container auf bimodalem Weg, das heißt über die Schiene oder Straße, umschlagen. Vom Containerbahnhof werden per Zug internationale Ziele wie Antwerpen, Rotterdam sowie Städte in Italien und Skandinavien angefahren. Außerdem ist der Ausbau einer Verbindung nach Polen geplant.

EINE VIELFÄLTIGE LOGISTIKREGION

Das älteste und größte Unternehmen am Standort ist die Wieland-Werke AG, die Halbfabrikate aus Kupfer und Kupferlegierungen produziert. Das Unternehmen hat am Stammsitz Ulm 7.000 Beschäftigte und unterhält Niederlassungen in Europa, Asien und in den USA.

Der Rüstungskonzern Hensoldt hat in Ulm Beietwa 3.400 Beschäftigte. Zum Kernbereich der Unternehmenstätigkeit gehören die Entwicklung und die Herstellung von Radartechnik.

Geprägt wird der Standort Ulm außerdem vom Logistikunternehmen Seifert Logistics Group, das vom Fraunhofer-Institut zu einem der hundert besten Logistiker in Deutschland ernannt wurde. Die Spedition agiert europaweit und fördert auf diese Weise die Logistikleistungen des Standorts.

Das GVZ liegt direkt an der Bundesautobahn A 8 mit schnellen Verbindungen nach Stuttgart in Richtung Westen und nach München in Richtung Osten. Am nahen Autobahnkreuz Ulm/Elchingen besteht eine Verbindung zur A 7. Die Anbindung an die Bundesstraße B 30 sorgt für eine Verbindung nach Ravensburg und zum Bodensee. Der Flughafen Stuttgart ist per Auto innerhalb einer Fahrstunde erreichbar (75 Kilometer).

Key Facts zu Ulm

  • Gesamtgröße der Flächen: 50 Hektar
  • Nettofläche: 38 Hektar
  • Bei Dornstadt, acht Kilometer nördlich von Ulm, direkt am Straßenkreuz der A 8 und B 10 Richtung Stuttgart und München
  • Direktverbindung über die Bundesautobahn A 8 nach Stuttgart und München
  • Über die A 8 am Kreuz Ulm/Elchingen Anschluss an die A 7 Richtung Kassel und Füssen (14 Kilometer Entfernung)
  • Über die B 10 und B 28 Anschluss an die A 7
  • Über die B 28 Anschluss an die B 30 nach Ravensburg und zum Bodensee
  • KLV-Terminal
    • Bimodaler Containerumschlag zwischen Straße und Schiene
    • Vom Containerbahnhof Zugverbindungen nach Antwerpen, Rotterdam, sowie Städte in Italien und Skandinavien (eine Erweiterung für einen Warenverkehr nach Polen ist geplant)
    • Von dort aus Warenverkehr über die Schiene zu den deutschen Seehäfen wie Bremen

  • Flughafen Stuttgart in etwa 75 Kilometer Entfernung
  • 4,50 - 5,70 € / m² (Neubau)
  • Gewerbesteuer: 360 v. H.
  • Grundsteuer A: 325 v. H.
  • Grundsteuer B: 430 v. H.
Ihr persönlicher Ansprechpartner für die GVZ Ulm
Ingo Volk
Ingo Volk
Head of Industrial & Logistics (Letting)