Wolfsburg - heading image

GVZ Wolfsburg

ALLGEMEIN

Wolfsburg ist mit etwa123.800 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Niedersachsens. Das trimodale Güterverkehrszentrum (GVZ) ist die logistische Drehscheibe des Städtedreiecks Hamburg- Hannover-Berlin. Durch die Lage direkt am Mittellandkanal ist der Standort an zahlreiche Wasserstraßen angeschlossen und bietet damit optimale Voraussetzungen für international agierende Unternehmen.

Vom Mittellandkanal aus werden beispielsweise die Weser, der Dortmund-Ems-Kanal sowie der Elbe-Seitenkanal befahren. Zusätzlich gibt es regelmäßige Binnenschifffahrten nach Hamburg und Bremerhaven.

HOHES LOGISTIKPOTENZIAL UND EIN UNTERSTÜTZENDES GEMEINSCHAFTSPROJEKT

Der größte Arbeitgeber vor Ort ist Volkswagen mit etwa 60.500 Beschäftigten. Der Autobauer mitsamt seiner vielen Zulieferbetriebe sorgt für enormes Logistikpotenzial in der Region.

Ein weiteres namhaftes Unternehmen, das in Wolfsburg ansässig ist, ist Schnellecke. Für den Standort in der niedersächsischen Stadt arbeiten 14.685 Beschäftigte. Der Spezialist für Logistik und Produktion zählt zu den Motoren dieses Logistikstandorts.

Für die Bündelung von Industrieinteressen wurde bereits 1999 die Wolfsburg AG ins Leben gerufen – ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Wolfsburg und der Volkswagen AG. Dieses Unternehmen ist zuständig für die Pflege des Wirtschaftsstandorts, die Unterstützung von neuen Unternehmensgründungen und die Förderung von Investitionen.

Per Straße wird die Stadt hauptsächlich über die Bundesautobahn A 39 erreicht, über die man im weiteren Verlauf nach Braunschweig gelangt. Über die Bundesstraße B 188 ist auch für eine Verbindung nach Hannover und Berlin gesorgt. Die A 2 wird über das Autobahnkreuz Wolfsburg/Königslutter erreicht und liegt etwa 17 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Mit dieser Autobahn wird der Verkehr zwischen den Städten Hannover, Wolfsburg und Hamburg entlastet.

Gleich zwei Flughäfen sind zudem von Wolfsburg aus erreichbar. Der Flughafen Hannover-Langenhagen befindet sich in etwa 92 Kilometer Entfernung, zum Hamburger Airport sind es 178 Kilometer.

Key Facts zu Wolfsburg

  • Nettofläche: 3,4 Hektar
  • Westlich des Wolfsburger Stadtzentrums, direkt am Mittellandkanal
  • In nördliche und südliche Richtung an die Bundesautobahn A 39 angebunden (etwa zwei Kilometer zum Anschluss Wolfsburg West)
  • Anschluss an die Bundesstraße B 188 am Anschluss Weyhausen (etwa acht Kilometer entfernt); die Straße führt in Richtung Westen nach Hannover, in Richtung Osten nach Berlin.
  • Anschluss an die A 2 (Kreuz Wolfsburg/Königslutter 17 Kilometer entfernt)
  • Anbindung an den Norden über die Bundesstraße B 248
  • Verbindung nach Hamburg über die B 188 und anschließend über die B 4 nach Norden
  • KLV-Terminal
    • Trimodaler Containerumschlag zwischen Straße, Schiene und Wasser
    • Direkt am Mittellandkanal
    • Direkte Verbindungen zum Dortmund-Ems-Kanal, zur Weser, zum Elbe-Seitenkanal und Elbe-Havel-Kanal
    • Regelmäßige Fahrten nach Hamburg und Bremerhaven
    • Containermanagement
    • Schwergutumschläge

  • Flughafen Hannover-Langenhagen in etwa 92 Kilometer Entfernung
  • Flughafen Hamburg in etwa 178 Kilometer Entfernung
  • 4,40–5,50 EUR / m² (Neubau)
  • Gewerbesteuer: 360 v. H.
  • Grundsteuer A: 320 v. H.
  • Grundsteuer B: 450 v. H.
Ihr persönlicher Ansprechpartner für die GVZ Wolfsburg
Ralf Döring
Ralf Döring
Head of Industrial & Logistics (Letting) Hannover