Hannover-Lehrte - heading image

GVZ Hannover-Lehrte

Allgemein

Hannover ist die Landeshauptstadt Niedersachsens, hat etwa 534.000 Einwohner und bildet zusammen mit den Städten Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg eine Metropolregion. Diese umfasst 19.000 Quadratkilometer und vier Millionen Menschen.

Hannover liegt in der Mitte Niedersachsens und ist ein wichtiger Wirtschafts- und Industriestandort. Die Liste bedeutender Unternehmen oder Arbeitgeber wird angeführt von Volkswagen Nutzfahrzeuge (rund 14.000 Beschäftigte), gefolgt von der Landeshauptstadt Hannover (11.000 Beschäftigte), dem Klinikum Region Hannover (7.500 Mitarbeiter), der Medizinischen Hochschule Hannover (7.600 Mitarbeiter), dem börsennotierten Automobilzulieferer Continental (7.800 Mitarbeiter), der Deutschen Bahn (7.000 Mitarbeiter) sowie dem Reisekonzern TUI (4.300 Mitarbeiter).

Das bimodale Güterverkehrszentrum (GVZ) Hannover-Lehrte liegt in der Top-Logistikregion Hannover und dort in der Stadt Lehrte – 20 Kilometer östlich von Hannover. Zu den vielen Pluspunkten des Areals gehören die Anbindungen an die Bundesautobahnen A 2 (zwei Kilometer entfernt) und A 7 (fünf Kilometer entfernt), welche das GVZ mit den Metropolen Hamburg (Norden), Rhein-Main (Süden) sowie Braunschweig (in östlicher Richtung) sowie Ostdeutschland vernetzen. Zu den Bundesstraßen B 443 und B 64 sind es ein beziehungsweise vier Kilometer. Der städtische Hafen Hannover ist 29 Kilometer entfernt, der Flughafen Hannover-Langenhagen etwa 25 Kilometer.

Das herausragendste Merkmal des GVZ Hannover-Lehrte ist der „MegaHub Lehrte“ der Deutschen Bahn AG, der am 16. Juni 2020 in Betrieb genommen wurde und sowohl den Straßen-Schiene- als auch den Schiene-Schiene-Umschlag ermöglicht. Die Anlage mit rund 120.000 Quadratmeter Fläche auf dem ehemaligen Rangierbahnhof Lehrte gilt als Deutschlands schnellste Schnellumschlaganlage. Dies ist möglich durch den Umschlag einzelner Ladeeinheiten für Container und Sattelauflieger statt einzelner Wagen oder Waggons. Der „MegaHub Lehrte“ verfügt über drei Portalkräne.

 

Key-Facts

Grundstücks- und Logistikflächen

  • Gesamtgröße der Fläche: 35 Hektar


Lage

  • In der Mitte Niedersachsens, zwanzig Kilometer östlich von Hannover
  • Schnelle Anbindung an die Industrieregionen Braunschweig und Wolfsburg im Osten des GVZ


Infrastruktur

  • „MegaHub Lehrte“ mit sechs Umschlaggleisen mit je 700 Metern
  • Straßenanschluss an die Bundesautobahnen A 2 (zwei Kilometer entfernt) und A 7 (fünf Kilometer entfernt) als wichtige Nord-Süd- und Ost-West-Achsen
  • Anschluss an die Bundesstraßen B 443 (ein Kilometer entfernt) und B 64 (vier Kilometer entfernt)
  • Der Flughafen Hannover-Langenhagen ist 25 Kilometer entfernt
  • Der Städtische Hafen Hannover ist 29 Kilometer entfernt
  • Das KV-Terminal Hannover Linden ist 2,5 Kilometer entfernt
    • Gleisanschluss mit Schienenverbindungen zu den deutschen Seehäfen (Norden), zur Industrieregion Braunschweig/Wolfsburg (Osten) sowie zum Rhein-Main-Gebiet (Süden)


Mietpreise in der Region

  • 4,00 - 4,80 EUR / m² (Neubau)


Steuerhebesätze (Lehrte)

  • Gewerbesteuerhebesatz: 440 v. H.
  • Grundsteuer A: 440 v. H.
  • Grundsteuer B: 440 v. H.



 

 

 

Ihr persönlicher Ansprechpartner für die GVZ Hannover-Lehrte
Ralf Döring
Ralf Döring
Head of Industrial & Logistics (Letting) Hannover