fbpx

GVZ Südwestsachsen

GVZ suedwestsachsen

Beschreibung

Seit 2010 ist dieser Standort für den regionalen Güterumschlag an das nationale Kombiverkehrsnetz angeschlossen. Dieses dezentrale Mehrstandortmodell weist einerseits eine topographisch begrenze Flächenverfügbarkeit auf und zum anderen ergibt sich aus der Kombination zwischen Konversion und Neuerschließung die Chance, die Ansiedlungsvoraussetzungen für die Logistikbranche sowie die logistikintensiven Produktionen zu schaffen.


Lage

Das GVZ befindet sich nördlich des Stadtkerns Glauchau.


Infrastruktur

  • Direkte Anbindung an die A4 (1 km) sowie an die Bundesstraßen B175 (0,5 km), B93 (6 km), B173 (10 km) und S288 (1 km)
  • KV- Terminal mit Gleisanschluss vorhanden
  • Flughafen Altenburg- Nobitz in unmittelbarer Nähe (18 km)

Grundstücks- und Logistikflächen

Auf der Suche nach verfügbaren Flächen im GVZ Südwestsachsen?

Zu den Grundstücken und Immobilien im Raum Glauchau


Miet- und Grundstückspreise

Benötigen Sie detaillierte Preisinformationen?


Steuerhebesätze

  • Gewerbesteuerhebesatz : 385 v. H.
  • Grundsteuer A: 305 v. H.
  • Grundsteuer B: 490 v. H.

Besonderheiten

  • Mehrere Standort- Module (dezentrales GVZ) : Industriegebiet Nordost, Gewerbegebiet Höckendorf, Gewerbestandort Glauchau- Trans, Chemnitz, Industriegebiet und Gewerbegebiet Nordost, Gewerbegebiet Reinholdshain
  • Glauchau bietet hervorragende Anbindung an das überregionale Schienen- und Straßennetz

Quelle

  • http://www.glauchau.de
  • http://www.gvz-suedwestsachsen.de
  • http://www.gvz-org.de

Top-Objekte in Südwestsachsen

{{park.industrialPropertyName | limitTo: 70}}

{{(park.industrialPropertyName | limitTo: 70) + (park.industrialPropertyName.length > 70 ? '...' : '') }}

{{ park.postalCode}} {{ park.communeName }}
MEHR ERFAHREN
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen