fbpx

Berlin Night Industrie

Top-Logistikregion Berlin / Brandenburg

Berlin

Beschreibung

Logistische Ansiedlungen sind in Berlin vor allem im Süden und Nordwesten entlang der Autobahn A10 zu finden. Neben dem großen Ballungsraum mit mehr als 4 Mio. Konsumenten sind aus logistischer Sicht vor allem die vier Güterverkehrszentren zu nennen: GVZ Berlin Ost, GVZ Berlin Süd, GVZ Berlin West und GVZ Schönefelder Kreuz.

Der riesige regionale Absatzmarkt zieht insbesondere die Handelslogistik an. Auch Internethändler siedeln sich zunehmend in der direkten Nähe dieses Ballungsraumes an.


Flächenverfügbarkeit

Vor allem im Umland Berlins sind derzeit noch Flächen verfügbar, beispielsweise verkehrsgünstig gelegene Grundstücke nahe der A10 und des GVZ Freienbrink. Vor allem Flächen im südlichen Umfeld, also beispielsweise Schönefeld, Großbeeren, Ludwigsfelde, Potsdam und Königs Wusterhausen sind beliebt und nahmen 2014 mit rund 30% einen erheblichen Stellenwert im Flächenumsatzmarkt ein. Die hohe Nachfrage an modernisierten Flächen in Berlin kann jedoch aufgrund oft geringer Investitionsbereitschaft der Eigentümer gegenwärtig nicht gedeckt werden.


Neubauentwicklung

Im Durchschnitt wurden jährlich etwa 80.000 m² gebaut, was hinsichtlich der Dynamik im Mittelfeld der Top-Logistikregionen einzuordnen ist. Im Jahr 2015 beliefen sich die Neubauaktivitäten auf über 150.000 m². Auch in Zukunft wird die Neubautätigkeit aufgrund hoher Nachfrage von Eigennutzern und fehlenden Bestandsimmobilien ansteigen - auch die attraktive Finanzierungszinslage trägt zu einem Trend in Richtung eigener Neubauprojekte bei, vor allem im Mittelstand.


Arbeitsmarktsituation

Die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes Berlin hat Agglomerationseffekte zur Folge, welche sich negativ auf die Arbeitslosenstatistik auswirken. So erhöhen aus dem Umland in die Hauptstadt pendelnde Arbeitnehmer zwar die Berliner Beschäftigtenzahlen, entlasten jedoch die Arbeitslosenquote nicht. Diese ist vergleichsweise hoch, was wiederum positive Auswirkungen auf das Arbeitskräftepotential hat. Hinzu kommen verhältnismäßig moderate Lohnkosten.


Wirtschaftsstruktur

2015 wurden die meisten Logistikimmobilien an Handelsunternehmen vermietet, dicht gefolgt von Logistikdienstleistern; Platz drei des Flächenumsatzes in Berlin belegten Industrie und Produktion. Dies liegt unter anderem daran, dass Berlin eher ein Dienstleistungs-, weniger ein Industriestandort ist.

 

UMSATZ NACH BRANCHEN - 2015

UMSATZ NACH BRANCHEN - 2016 Q1


Mietpreise

Berlin

  • West (Spandau, Staaken, Falkensee, Haselhorst): 3,50-5,50 €/m²
  • Süd (Tempelhof, Neukölln, Marienfelde): 3,00-5,50 €/m²
  • Ost (Marzahn, Lichtenberg, Hohenschönhausen, Prenzlauer Berg): 3,50-5,50 €/m²
  • Nord (Reinickendorf, Tegel, Pankow):3,50-6,50 €/m²
  • Mitte A100 (Moabit, Charlottenburg, Schöneberg, Kreuzberg): 4,50-6,50 €/m²

 

  • GVZ Berlin West - Wustermark: 4,50-6,00 €/m²
  • GVZ Berlin Süd - Großbeeren: 4,00-5,50 €/m²
  • GVZ Berlin Ost - Freienbrink: 3,50-4,50 €/m²

 

Umgebung:

  • Schönefeld Logistikpark Berlin Airport BER: 4,20-5,90 €/m²
  • Ludwigsfelde: 3,50-4,50 €/m²
  • Potsdam: 3,50-6,00 €/m²
  • Werder: 3,20-4,50 €/m²
  • Königs Wusterhausen: 3,30-4,50 €/m²

Grundstückspreise

  • Berlin Stadt: 90-150 €/m²
  • Berlin Umland: 35-100 €/m²
  • GVZ Großbeeren: 70-90 €/m²
  • GVZ Wustermark: 40-60 €/m²
  • GVZ Freienbrink: 35-50 €/m²
  • Ludwigsfelde: 50-70 €/m²

Steuerhebesätze

Die Steuerhebesätze finden Sie in der Detailansicht der Gewerbegebiete am Standort.


Ökonomische Daten & Fakten

Die ökonomischen Daten & Fakten finden Sie in der Detailansicht der Gewerbegebiete am Standort.


Wichtigste Gewerbegebiete

GVZ Berlin Süd, Großbeeren

GVZ Berlin West – Teilfläche Wustermark

Berlin Teltowkanal


Besonderheiten

  • Leistungsfähige multimodale Infrastruktur mit Autobahnverbindungen in alle Richtungen, 3 GVZ, 2 Flughäfen, innerstädtischem Containerterminal und mehreren Häfen
  • Nähe zu Osteuropa, regelmäßige Zugverbindungen von Großbeeren nach Osteuropa und Russland
  • Hohe, auch internationale Bekanntheit als Hauptstadt- bzw. Logistikregion

Top-Objekte in Berlin

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen