fbpx
Bitte klicken Sie auf die Karte um mit der Maus zu zoomen

Points of interest

Karteneinstellungen

Karte
Satellit
+
-

Points of interest

Top-Logistikregion Stuttgart

Stuttgart

Die Logistikregion Stuttgart gehört zu den bedeutendsten Automobil-Produktionsstandorten der Welt, woraus sich eine besondere Bedeutung für die Ersatzteillogistik ergibt. Mit Daimler und Porsche unterhalten zwei Global Player ihre Konzernzentralen sowie Entwicklungszentren und Werke in Stuttgart. Gleichzeitig bildet die baden-württembergische Hauptstadt das Zentrum einer der wirtschaftsstärksten Regionen des Landes. Die starke industrielle Prägung sorgt seit Langem für eine konstant hohe Nachfrage nach Logistikdienstleistungen, weshalb eine hohe Konkurrenz um zusammenhängende Logistikflächen besteht und Ansiedlungsvorhaben erschwert sind.

Key Facts zur Top-Logistikregion Stuttgart

  • Starke Industrie: Leistungsstarke Unternehmen im Bereich Automotive, Elektronik und Maschinenbau sorgen für einen hohen Bedarf nach Logistikdienstleistungen.
  • Hohe Kaufkraft, hohe Preise: Die Region ist als Absatzmarkt für Einzelhändler sehr attraktiv – allerdings sind die Kosten sowohl für Flächen als auch für Arbeitskräfte überdurchschnittlich hoch.
  • Trimodale Knotenpunkte: Die Häfen Stuttgart und Heilbronn bieten eine gut entwickelte Infrastruktur für die Verknüpfung von Straßen-, Schiffs- und Schienenverkehr.

Schwieriges politisches Klima: Die hohe Verdichtung der Region führt zu einer geringen Akzeptanz von Logistik-Neuansiedlungen in der Bevölkerung.

Die Region ist mit der Bundesautobahn A 81 in Nord-Süd-Richtung sowie mit der A 8 und der A 6 in Ost-West-Richtung jeweils sehr gut an das Autobahnnetz angeschlossen. Bei der straßenseitigen Erschließung des Stuttgarter Stadtgebiets besteht jedoch ein deutlich erhöhtes Staurisiko, was insbesondere Kurier-, Express- und Paketdienstleister vor zunehmende Schwierigkeiten stellt. Eine gute überregionale Erschließung bietet sich indes auch beim Güterverkehr auf der Schiene und zu Wasser: Mit den Häfen Stuttgart und Heilbronn verfügt die Region über zwei trimodale Terminals. Sie haben zentrale Bedeutung für die Anlieferung von Rohstoffen für die regionale Industrie. Zudem befindet sich im Stuttgarter Norden mit dem Güterverkehrszentrum Kornwestheim ein leistungsstarker Umschlagplatz zwischen Schiene und Straße. Der Flughafen Stuttgart rangiert hinsichtlich seines Frachtaufkommens im Mittelfeld der deutschen Flughäfen und ist in erster Linie für den Kurier- und Premiumversand bedeutsam.

Die Logistikregion Stuttgart ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch hinsichtlich der Weiterentwicklung der Branche bedeutsam. Das Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT) an der Universität Stuttgart sowie die jährlich stattfindende „Logimat“, Europas größte Logistikmesse, sorgen für einen hervorragenden brancheninternen Austausch. Neben der Versorgung des Ballungsraums Stuttgart mit Nahrungsmitteln und Verbrauchsgütern spielt in der Praxis vor allem die Automotive-Branche eine zentrale Rolle. So stellen Daimler und Porsche zwei der bedeutendsten Nutzer dar. Auch Bosch sowie weitere Elektronikhersteller aus dem Automobilzulieferbereich haben neben der Ersatzlogistik einen Bedarf nach großen Kapazitäten. Diese Wirtschaftsstruktur sorgt für eine Dominanz produktionsgetriebener Logistik mit kleineren Flächengrößen. Mittlere bis große Logistikimmobilien mit mehr als 20.000 m² Fläche sind in der Region hingegen aufgrund der geringen Nachfrage seltener zu finden.

Ihr persönlicher Ansprechpartner für die Top-Logistikregion Stuttgart

Christian Mészáros
Christian Mészáros
Logistikimmobilienberater Baden-Württemberg
„Stuttgart ist ein genauso vielversprechender wie herausfordernder Standort: Ein Nutzer, der über die geeignete Fläche und entsprechende Mitarbeiter verfügt, darf sich in aller Regel über volle Auftragsbücher freuen. Dafür sorgt allein die Automobilindustrie als Rückgrat der deutschen Wirtschaft.“
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen