Logivest Concept - M&A-Beratung für eine passende Strategie für den Kauf oder Verkauf eines Unternehmens

KAPITAL UND RESSOURCEN FÜR IHR WACHSTUM: SALE-AND-LEASE-BACK

Logistikimmobilien sind sehr viel häufiger im Firmeneigentum als Büros oder jede andere Art von Gewerbeimmobilien. Das ist nur allzu verständlich, schließlich sind die eigenen Flächen der Schlüssel zu effizienten Logistikprozessen. Doch die Verwaltung dieser Objekte bindet sehr viel Zeit – genauso wie Firmenkapital. Durch einen Rückmietkauf (Sale-and-Lease-Back) können Logistikdienstleister und Verlader ihre Immobilie an einen entsprechend spezialisierten Fondsmanager oder an andere Investoren veräußern. Somit wird Kapital für ihr Kerngeschäft frei.

Die Logivest-Gruppe garantiert, Ihre Immobilie an einen vertrauenswürdigen Handelspartner zu vermitteln, welcher langfristig auf dem Areal aktiv ist und als Vermieter auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingeht.

DIE ESSENTIELLEN FAKTEN UND VORTEILE

Bei einem Sale-and-Lease-Back (auch: Sale-and-Rent-Back) verkauft ein Unternehmen eine Immobilie aus dem firmeneigenen Besitz an einen meist auf Immobilienmanagement spezialisierten Käufer. Im Zuge dessen wird ein langfristiger Mietvertrag – meist auf zehn oder 20 Jahre – geschlossen, welcher vom Mieter einseitig kündbar ist. Mit anderen Worten: Wenn der Verkäufer weiterhin langfristig auf dem Areal tätig sein will, hat er sämtliche Sicherheiten hierfür. Will er jedoch den Standort wechseln, kann er dies jederzeit mit einem Mal oder Teilfläche für Teilfläche tun. Der Käufer revitalisiert die frei gewordenen Flächen und vermietet diese an andere Nutzer neu.

Sale-and-Lease-Back-Transaktionen hatten lange Zeit keinen durchweg positiven Ruf. Dies liegt daran, dass mit einem solchen Rückmietkauf häufig eine Schieflage des Unternehmens in Verbindung gebracht wird. In Zeiten hoher Immobilienpreise und einer sehr starken Nachfrage ist jedoch oft das Gegenteil der Fall: Der Verkäufer kann die günstigen Marktkonditionen nutzen, um sein Objekt zu guten Konditionen zu veräußern und in diesem Zuge mehr unternehmerische Flexibilität zu erlangen.

SALE-AND-LEASE-BACK - DIE WICHTIGSTEN VORTEILE FÜR VERKÄUFER

  • Kapital für weitere Expansionen oder für Forschung und Entwicklung wird freigesetzt
  • Flexiblere Standortstrategien und -wechsel werden möglich
  • Professionelles Immobilienmanagement durch sorgfältige Prüfung der Käufer
  • Rundum-Begleitung bei sämtlichen Prozessschritten durch Logivest
  • Steigendes Interesse bei Investoren und Eigentürmer durch Einführung der Environmental, Social, Governance-Kriterien (ESG)

 

DIE WICHTIGSTEN SCHRITTE ZUM ERFOLGREICHEN SALE-AND-LEASE-BACK

Bei einem erfolgreichen Rückmietkauf ist eine umfassende Bedarfsanalyse für den Verkäufer unumgänglich. In 6 Schritten begleitet Sie die Logivest-Gruppe beim Verkauf und unterstützt Sie somit aktiv, Wachstumspotenziale für Ihr Geschäft freizusetzen.

UNSER VORGEHEN
BEI SALE-AND-LEASE-BACK

SCHRITT 1 - BEDARFSERMITTLUNG
SCHRITT 1 - BEDARFSERMITTLUNG

Logivest analysiert die Bedürfnisse des Verkäufers hinsichtlich der Standortstrategien und Logistikprozesse. Daraus leiten wir die Empfehlung ab, ob ein Sale-and-Lease-Back grundsätzlich für Sie infrage kommt

SCHRITT 2 - IMMOBILIENANALYSE
SCHRITT 2 - IMMOBILIENANALYSE

Aufnahme und Analyse der Bestandsimmobilie mit Blick auf mögliche Käufer- und Mietergruppen (Drittverwendungsfähigkeit)

SCHRITT 3 - ERARBEITUNG EINES MARKETINGPLANS
SCHRITT 3 - ERARBEITUNG EINES MARKETINGPLANS

Durch die Erstellung des Marketingplans können damit beim Verkauf optimale Konditionen erzielt werden.

SCHRITT 4 - EXKLUSIVE POSITIONIERUNG
SCHRITT 4 - EXKLUSIVE POSITIONIERUNG

Die Logivest-Gruppe ermöglicht eine optimale Positionierung am Markt

SCHRITT 5 - DUE DILIGENCE
SCHRITT 5 - DUE DILIGENCE

Käufer-Due-Diligence und Begleitung bei allen wichtigen Schritten bis zur Unterzeichnung des Kaufvertrags

SCHRITT 6 - CLOSING
SCHRITT 6 - CLOSING

Closing der Immobilie und Nachvermietung frei werdender Teilflächen

 

HÄUFIGE FRAGEN ZUM SALE-AND-LEASE-BACK

Wann ist ein Sale-and-Lease-Back für mich sinnvoll?

Vor allem dann, wenn entweder Kapital freigesetzt werden soll oder der Verkäufer größere unternehmerische Flexibilität erlangen möchte, indem er einen einseitig kündbaren Mietvertrag abschließt.

Ist Sale-and-Lease-Back nur für Unternehmen in Schieflage interessant?

Keineswegs. Zwar wurde das Modell lange Zeit mit finanziellen Engpässen in Verbindung gebracht, doch die Marktsituation für Verkäufer von Logistikimmobilien ist so günstig wie selten zuvor. Von der hohen Käufernachfrage und den entsprechend optimalen Konditionen können Verkäufer in jeder Unternehmenslage profitieren.

Wie läuft die Mietvertragsgestaltung in aller Regel ab?

Der Mietvertrag kann zwischen den Vertragspartnern frei verhandelt werden. Allerdings ist es üblich, einen einseitig kündbaren Vertrag aufzusetzen. Der Mieter kann über die kommenden zehn oder 20 Jahre fest zugesichert auf der Fläche verbleiben, während er selbst jederzeit umziehen kann. Er kann somit einerseits sicher über die Immobilie verfügen, muss jedoch bei einer Änderung des Flächenbedarfs und bei einem anstehenden Umzug nicht erst einen langwierigen Verkaufsprozess in Gang setzen.

Wie wählt Logivest die Vertragspartner aus?

Mit einer einzigartigen Marktvernetzung kennt die Logivest Gruppe jeden Logistikimmobilienentwickler sowie Fondsmanager und Bestandshalter in ganz Deutschland. Daher schlagen wir Ihnen ausschließlich Handelspartner vor, welche die Objekte langfristig im Bestand halten und nicht weiterverkaufen. Somit ebnen wir den Weg für eine langfristig produktive Mieter-Vermieter-Beziehung.

 

LOGIVEST IST AUTHENTISCH, PERSÖNLICH, ENGAGIERT, REGIONAL.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren.

Die Übersicht der Top-Logistikregionen Deutschlands und deren wichtigsten Logistikstandorte.

Top-Logistikstandorte

MEHR
Die Übersicht der Güterverkehrszentren in Deutschland. Knotenpunkte für multimodale Logistikleistungen.

Güterverkehrszentren

MEHR
Handel und Produktion trifft auf Logistikdienstleister auf der Ansiedlungsplattform Gewerbegebiete.de.

Gewerbegebiete.de

MEHR