fbpx
Bitte klicken Sie auf die Karte um mit der Maus zu zoomen

Points of interest

Karteneinstellungen

Karte
Satellit
+
-

Points of interest

Top Logistikregion Hannover

Hannover

Die Region Hannover gilt seit jeher als das wirtschaftsstarke Zentrum Niedersachsens. Nicht nur die geografische Nähe zu Wolfsburg – und damit zum größten Automobilhersteller Deutschlands – macht die Leinestadt zu einem wichtigen deutschen Logistikstandort. Von Hannover bestehen multimodale Anbindungen an die Nordseehäfen.
Eine herausragende Bedeutung kommt dem Güterverkehrszentrum zu, das zeitnah weiter ausgebaut werden soll.
Für den Straßenverkehr ist die niedersächsische Landeshauptstadt ein zentraler Knotenpunkt für die Nord-Süd- sowie West-Ost-Verbindung.

Key Facts zur Top Logistikregion Hannover

  • Hohe Flexibilität: Die Nord-Süd-Autobahnachse zwischen A 2 und A 7, ein ausgebautes Schienennetz sowie der Zugang zu drei Nordseehäfen lassen flexible Nutzungsmöglichkeiten von Logistikflächen zu.
  • Robuste Wirtschaft: Viele finanzstarke Industrieunternehmen sowie Finanzdienstleister sorgen für ein hohes Bruttoinlandsprodukt in der Region.
  • Gute Verfügbarkeit von Arbeitskräften: Mitarbeiter für Logistikzentren können im Vergleich zu anderen wirtschaftsstarken Ballungsräumen relativ unproblematisch und kurzfristig verpflichtet werden.
  • Export-Standort: Aufgrund der lokalen Branchenschwerpunkte von Automotive und produzierendem Gewerbe sind exportorientierte Logistikdienstleistungen gefragt.

Die Logistikregion Hannover fungiert als wichtiger Bündelungs- und Verteilstandort für den globalen Warenverkehr.
An die Nordseehäfen ist die Anbindung via Straße, Schiene, sowie Binnenwasserstraße gegeben, wobei bei der Anbindung an Hamburg über das Binnenwassernetz noch Defizite bestehen. Der Containerumschlag und die Verteilung von Waren nach ganz Deutschland erfolgt über mehrere Containerterminals in der Region. Der Nordhafen Hannover und das Güterverkehrszentrum (GVZ) Lehrte sind die wichtigsten Distributionspunkte. Die Planungen für den Ausbau des GVZ zum MegaHub sind bereits weit fortgeschritten, was die Bedeutung Hannovers als zentraler Verteilstandort noch steigern wird. Zudem ist das DUSS-Terminal Hannover-Linden ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für die Automotive-Logistik. Für den Kraftwagenverkehr ist Hannover über die A 2 und die A 7 an die Ballungsräume sowohl in -West-Ost- als auch in Nord-Süd-Richtung angeschlossen. Der Flughafen Hannover-Langenhagen komplettiert das multimodale Angebot. Sämtliche wichtigen Verkehrsträger stehen in der Logistik-Region Hannover zur Verfügung.

Der Einzelhandel und die Automobilindustrie dominieren den Logistiksektor im Großraum Hannover. Zusammen nehmen sie etwa 60 Prozent der belegten Flächen ein. Andere Wirtschaftssektoren sind unterrepräsentiert.
Die wichtigsten Flächen der Automobilindustrie befinden sich im benachbarten Wolfsburg, dem zentralen Produktionsstandort von Deutschlands größtem Automobilhersteller VW. Davon profitieren auch andere Betriebe im Bereich Automotive: Der Reifenhersteller Continental hat vor Kurzem ein Distributionszentrum in Hannover-Langenhagen mit einer Fläche von 30.000 m² eröffnet.

Der Einzelhandel und automobilfremde Industriebranchen frequentieren hingegen meist die Containerterminals in Salzgitter und Wolfsburg. Zahlreiche Ansiedlungen namhafter Unternehmen in der Region sorgen für dynamisches Wachstum. Auch einige Logistikdienstleister sind mit erheblichen Flächen in Hannover ansässig. Darunter Amazon mit 35.000 m² im Westen der Region oder FIEGE Logistik mit 33.500 m² im Norden.

Ihr persönlicher Ansprechpartner für die Top Logistikregion Hannover

Mats-Ole Slowak
Mats-Ole Slowak
Logistikimmobilienberater Norddeutschland
"Hannover wird seine wichtige Bedeutung als Logistikhub in naher Zukunft noch erheblich ausbauen. Die Regionen im Umland wie Hildesheim oder Salzgitter werden bei potenziellen Neuansiedlungen jedoch oft übersehen. Dort lohnt ein genauer Blick."
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen