fbpx

Unterstützung für die Quip AG beim Ansiedlungsprozess

Logivest unterstützt die Quip AG

Logistikimmobilienexperte Logivest ist beratend für die Quip AG tätig und unterstützt das Dienstleistungsunternehmen für Industrie und Handel bei der Ansiedlung und dem Neubau eines Logistikzentrums in der Konrad-Zuse-Straße in Alsdorf, Nordrhein-Westfalen.

Unterstützung für die Quip AG beim Ansiedlungsprozess

„Bei der Auswahl eines passenden Standortes bestand die Herausforderung darin, eine Fläche zu finden, die in kürzester Zeit bebaubar und in der Nähe des bisherigen Standortes gelegen ist. Meistern ließ sich diese vor allem durch die Unterstützung und den regelmäßigen Austausch mit der Stadt Alsdorf, insbesondere dem Bürgermeister“, beschreibt Thomas Schmidt, Geschäftsführer der Logivest NRW GmbH den Ansiedlungsprozess.

Die Fertigstellung und Übergabe des neu entstehenden Logistikzentrums im Gewerbegebiet Alsdorf Hoengen ist für Anfang 2017 geplant. Dann steuert die Quip AG von dort aus die Distribution von Kommunikationstechnik für einen internationalen Hersteller. Auf dem über 20.300 m2 großen Grundstück steht dafür eine Halle mit insgesamt über 12.200 m2 – aufgeteilt in rund 11.000 m2 Lager- und ca. 1.200 m2 Büro- und Sozialfläche – bereit. An das Straßennetz ist die Immobilie über die Bundesautobahn A44, die innerhalb von nur zehn Minuten erreichbar ist, angeschlossen. Auch die A4 in Richtung Köln ist innerhalb weniger Minuten erreichbar. Den Zuschlag für die Planung und Entwicklung des neuen Logistikzentrums hat Panattoni erhalten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen