PRESSEMITTEILUNGEN

AKTUELLE PRESSE- UND DEALMELDUNGEN DER LOGIVEST GRUPPE

Das Text- und Bildmaterial können Sie kostenfrei und zeitlich unbeschränkt für Ihre redaktionelle Arbeit nutzen. Über ein Belegexemplar freuen wir uns!

19. April 2018 - Logivest schließt sich mit dem spanischen Logistikimmobilienberater Invertica Real Estate Solutions und dem französischen Pendant EOL Real Estate zu dem weltweit agierenden Beraternetzwerk IRELS (International Real Estate Logistics Solutions) zusammen. Ziel der Partnerschaft ist es, Nutzer und Eigentümer von Logistikimmobilien künftig auch länderübergreifend bei Vermietung, Neubau oder Transaktion zu unterstützen. Der Startschuss für die Teilnahme von Logivest ist auf der MiPim 2018 gefallen. Die Erweiterung des Netzwerkes um weitere internationale Partner ist bereits in Planung.

Der Logistikimmobilienmarkt in Deutschland läutet 2018 mit einer sehr guten Neubautätigkeit von rund 955.000 Quadratmetern und ca. 1,2 Mio. Quadratmeter bereits projektierter Neubaufläche ein

12. April 2018 - Das erste Quartal 2018 startet mit einer starken Neubauaktivität von rund 955.000 Quadratmeter. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum von 820.000 Quadratmeter, ein Plus von 16,46 Prozent. Auf eine insgesamt positive Jahresentwicklung lassen auch die bisher angekündigten Bauvorhaben für 2018 schließen. Die dynamische Entwicklung innerhalb der ersten drei Monate ist vor allem auf den Neubau des 105.000 Quadratmeter großen Distributionscenters für Lòreal in Muggensturm, Baden-Württemberg sowie auf die knapp 93.000 Quadratmeter große Immobilienentwicklung für Action in Peine, Niedersachsen zurückzuführen.

03. April 2018 – Die Encory GmbH mietet von CBRE Global Investors eine knapp 36.000 Quadratmeter große Logistikfläche auf einer Grundstücksgröße von mehr als 60.000 Quadratmetern. Das Unternehmen bezieht die Räumlichkeiten im Gewerbegebiet „Straubing Sand“ ab April und wird von dort aus unter anderem die Aufbereitung von Autoteilen abwickeln. Die Vermittlung und Beratung ist durch Logivest erfolgt.

Frankfurt 09. März 2018 – P3, langfristiger Investor und Entwickler von Logistikimmobilien in Europa, hat noch vor dem Baubeginn im Logistikpark P3 Kamen 37.325 m² an ein namhaftes deutsches Logistikunternehmen vermietet. Das entspricht rund 80 Prozent der Gesamtfläche von 43.500 m² in Bauphase 1. Die Bauarbeiten haben bereits jetzt in der ersten Märzwoche 2018 begonnen.

  • Logivest erleichtert mittels Gewerbegebiete.de die Flächensuche für Kurier-Express-Paketdienstleister (KEP-DL) sowie Onlinehändler
  • Logivest präsentiert das Serviceangebot Gewerbegebiete.de auf der LogiMAT/Trade World 2018

22. Februar 2018 - Das auf Logistikimmobilien spezialisierte Beratungsunternehmen Logivest verzeichnet im Jahresverlauf bereits 115.000 Quadratmeter neu entstandene Logistikfläche für den KEP-Sektor. Weitere 25.000 Quadratmeter sind aktuell projektiert und lassen das Neubauvolumen im Jahr 2017 spürbar anwachsen. In den Vorjahren verbuchte die Branche mit 135.000 Quadratmeter (2016) und 117.000 Quadratmeter (2015) deutlich weniger. Maßgeblicher Treiber der positiven Flächenentwicklung ist der Onlinehandel, der mit anhaltend zweistelligen Wachstumsraten den Kapazitätsausbau von Logistikstrukturen vorantreibt. Unterstützen kann dabei der Service Gewerbegebiete.de, den Logivest vom 13. bis 15. März 2018 erstmals auf der LogiMAT/Trade World in Halle 6, Stand F64 vorstellt.

24. Januar 2018 – Das Speditionsunternehmen Sönmez Transporte hat im Gewerbegebiet „Donautal“ in Ulm eine 590 Quadratmeter große Logistikimmobilie angemietet. An Büro- und Sozialfläche stehen 270 Quadratmeter zur Verfügung. Ab März 2018 wird dann die Lagerung und der Umschlag von Lebensmitteln sowie der Transport an regionale Einzelhandelsfilialen am Objekt realisiert. Die Vermittlung und Beratung ist durch Logivest erfolgt.

Während 2015 und 2016 der Niederrhein die Top-Logistikregionen in Deutschland anführte, ziehen nun das Östliche Ruhrgebiet und Rhein-Main an dem bisherigen Spitzenreiter vorbei

16. Januar 2018 - Das vierte Quartal 2017 verabschiedet sich mit rund 730.000 Quadratmeter neu gebauter Logistikfläche. Die stabilen Neubauaktivitäten zum Jahresende sowie der hervorragende Gesamtjahresverlauf lassen das Gesamtvolumen auf etwa 3,7 Mio. Quadratmeter ansteigen. Ein Plus von knapp vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die vierteljährliche Marktbeobachtung erfolgt durch das Beratungsunternehmen Logivest in Kooperation mit der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (SCS). Bei den Standorten gehören im vierten Quartal insbesondere Hamburg sowie Erfurt und das Östliche Ruhrgebiet zu den dynamischsten Top-Logistikregionen. Letztere sichert sich im Jahres-Ranking mit über 550.000 Quadratmeter neu entstandener Logistikfläche auch die Spitzenposition, die in den vergangenen zwei Jahren an den Niederrhein ging.

30. November 2017 – Die BTB Container Trucking GmbH mietet von der Flipcapital GmbH ein mehr als 2.000 Quadratmeter großes Hallenschiff im Gewerbegebiet Hohentorshafen. Die Teilfläche gehört zu einem Objekt mit über 10.500 Quadratmeter Fläche, das sich in insgesamt fünf Hallenschiffe aufteilt. Das seit 1989 bestehende Transportunternehmen BTB Container-Trucking GmbH, mit Hauptsitz in Bremen, nutzt die neu angemietete Fläche zur Abwicklung von Blocklagerung. Vermittelt und beraten hat das auf Logistikimmobilien spezialisierte Beratungsunternehmen Logivest.

30. November 2017 – Ein international agierendes Logistikunternehmen hat eines von insgesamt drei separaten Hallengebäuden angemietet. Die Teilfläche umfasst mehr als 3.000 Quadratmeter und verfügt über eine großzügige Andienungszone. Neben der Lagerfläche gehören auch 300 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche zum Mietumfang. Eigentümer des gesamten Objektes, das knapp 10.000 Quadratmeter misst, ist ein weltweit tätiger Investor. Die Vermittlung und Beratung ist durch Logivest erfolgt.

21. November 2017 – OOGarden, ein Online-Händler für Gartenbedarf, hat von der Deka Immobilien eine Logistikimmobilie in Kaarst angemietet. Logivest war bei der Standort- und Objektwahl beratend tätig. Grund für den Lagerflächenbedarf von OOGarden ist die strategische Neuausrichtung auf dem deutschen Markt. Die Immobilie, die künftig als Zentrallager genutzt wird, umfasst insgesamt knapp 14.000 m², wobei sich die Fläche in ca. 12.000 m² Lagerhalle und ca.2.000 m² Büro- und Sozialräumlichkeiten aufteilt. Zudem verfügt das Logistikobjekt über großzügige Rangier- und Parkplatzflächen sowie über ein Außenlager für Paletten.

  • Die Pilkington Automotive Deutschland GmbH verlagert ihr Zentrallager von Bochum nach Gelsenkirchen
  • Logivest berät exklusiv bei der Standortrecherche, Neubauplanung und Auswahl eines Investors
  • Entwickelt wird das neue Lager von der Logicor Gruppe

09. November 2017 – Die Pilkington Automotive Deutschland GmbH, Teil der NSG Group, einer der weltweit führenden Hersteller von Glas und Glasprodukten, u. a. für die Bereiche Automotive OE (Erstausrüster) und AGR (Fahrzeugglasersatzteile), verlegt ihr AGR-Zentrallager von Bochum nach Gelsenkirchen. Auf einem Grundstück mit rund 80.000 Quadratmeter Fläche in der Uechtingstraße/Werkstraße soll bis Anfang 2019 eine neue hochmoderne Logistikanlage entstehen, die Pilkington als Exklusivmieter nutzen wird. Logivest, ein auf Logistikimmobilien spezialisiertes Beratungsunternehmen, hat die Pilkington Automotive Deutschland GmbH im Alleinauftrag bei der umfassenden Strandortrecherche, Wahl des neuen Standortes sowie der Neubauplanung beraten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen