Ehemaliger Vorstand der metaWERK AG wechselt zur Logivest

Dr. Michael Siebdrath wird neuer Head of Lettin Leipzig/Halle

Dr. Michael Siebdrath, ehemaliger Vorstand des Projektentwicklers metaWERK, wechselt zum 01. Oktober 2020 zur Logivest. Das bundesweit tätige Beratungsunternehmen mit Fokus auf Logistikimmobilien und -standorte plant, mit Siebdrath die Regionen um Leipzig, Berlin und Magdeburg weiter auszubauen.

Über die letzten zehn Jahre hinweg hat der gebürtige Sachse Standorte für Logistik und Industrie in Leipzig und Umgebung entwickelt – zuerst als Projektentwickler und Geschäftsführer der metaWERK Projektgesellschaften, später als Vorstand der metaWERK AG. Nun soll er als neuer Head of Letting Berlin und Leipzig den Ausbau des Beratungsgeschäftes in Berlin verantworten sowie langfristig einen Standort in Leipzig aufbauen.

Während die Logistikregion Berlin schon seit vielen Jahren zu den Top Standorten in Deutschland zählt, entwickelt sich auch die Region Leipzig/Halle immer mehr zu einem der Hot Spots. „Bereits im ersten Halbjahr 2020 konnte das Neubauvolumen in der Logistikregion Leipzig im Vergleich zum letztjährigen Halbjahresergebnis vervierfacht werden. Umso mehr freut es uns, dass wir hier einen regionalen Experten wie Dr. Siebdrath für uns gewinnen konnten. Gemeinsam mit ihm wollen wir uns in der Region weiter etablieren und einen eigenen Standort aufbauen“, so Kuno Neumeier, CEO Logivest.

Als Vorstand der metaWERK AG hat Siebdrath wegweisende Projekte wie beispielsweise das metaWERK Zwickau oder Chemnitz entwickelt. An seiner neuen Aufgabe als Head of Letting reizt ihn vor allem die Vielschichtigkeit. „Unterschiedliche Branchen, verschiedene Ansprüche – ich freue mich darauf, mein Know-how über den Markt und die Bedürfnisse in der Region nun auf Beraterseite einsetzen zu können“, so Dr. Michael Siebdrath.

In seiner neuen Position berichtet Siebdrath direkt an Michael Starre, CSO bei der Logivest.