Logivest verkauft Logistikimmobilie in Mülheim an der Ruhr

211005_News_Mülheim

In der Freiherr-vom-Stein-Straße im Nordosten von Mülheim an der Ruhr, hat die Logivest eine Logistikimmobilie mit knapp 6.000 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche an eine private Investorin vermittelt.

Die Käuferin, die mit ihrem Onlineshop „Thinkstore24.de“ auf Expansionskurs ist, hat die Immobilie im Sale-and-lease-back-Verfahren erworben. Auf der Suche nach passenden Erweiterungsflächen in Mülheim überzeugte die Liegenschaft im Stadtteil Schönebeck durch ihre Ausstattung und die ideale Lage direkt an der Autobahn A40. Das rund 16.000 Quadratmeter große, eingezäunte Grundstück, auf dem sich die Logistikhalle befindet, bietet zudem ausreichend Rangier- und Freifläche.

Verkäufer und weiterhin Mieter der Liegenschaft, ist die WJW Revision und Treuhand GmbH. Zwei weitere Mieter aus den Bereichen Produktion und Logistik verbleiben ebenfalls in der Lagerhalle. Die neue Eigentümerin wird die Werkstattfläche mit knapp 1.000 Quadratmetern nutzen, um die Lagerkapazitäten von Thinkstore24.de auszuweiten.

„Logistikimmobilien sind gerade im letzten Jahr als Investitionsobjekte verstärkt in den Fokus gerückt. Unsere Kundin verfügt bereits über einige Liegenschaften in dieser Assetklasse. Da sich das Objekt sowohl für den Eigenbedarf eignet als auch das Portfolio gut ergänzt, hat sie sich auch in diesem Falle für einen Kauf entschieden“, so Fabian Hartmann, Consultant Industrial & Logistics (Letting) bei der Logivest.