Logivest vermittelt Logistikflächen in Grevenbroich an die Comelit Group Spa

Comelit Group Spa

Ab dem 1. März ist das Unternehmen Comelit, das neben dem Hauptsitz in Italien zwölf weltweite Zweigniederlassungen hat und seine Produkte in über 70 Länder exportiert, neuer Mieter einer Logistikhalle in Grevenbroich. Damit wird der deutsche Standort des Konzerns von Mönchengladbach in das 25 Kilometer südwestlich gelegene Grevenbroich verlagert.

Logivest vermittelt Logistikflächen in Grevenbroich an die Comelit Group Spa

Der 1956 gegründete Comelitkonzern ist ein weltweit operierendes Industrieunternehmen, das auf die Entwicklung und Herstellung von Video-Türsprech- und Einbruchmeldeanlagen, Videoüberwachung, Hausautomation sowie Rauchmeldern spezialisiert ist. Bei der Suche nach neuen Logistikflächen wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, dass Lagerfläche sowie Bürofläche flexibel erweiterbar sind. Für Verwaltung und Vertrieb am Standort benötigt Comelit zudem großzügige Büro- und Sozialflächen. Daher betragen diese im neuen Objekt insgesamt 363 m² neben einer Lagerfläche von knapp 358 m².

Das Objekt liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A 46 im Gewerbegebiet Kapellen. Über den direkten Autobahnanschluss Grevenbroich-Kapellen sind es lediglich 15 Minuten bis nach Neuss und etwa 20 Minuten bis nach Düsseldorf oder Mönchengladbach. Die Vermittlung ist durch das Beratungsunternehmen Logivest erfolgt.

Logivest berät die Unitax-Pharmalogistik GmbH bei ...
Logivest vermittelt Logistikobjekt mit rund 1.000 ...