Logivest berät New Wave Group bei Ansiedlung

Titelbanner Blog Logivest beraet New Wave Group bei Ansiedlung

Erfolgreiches Ansiedlungsmanagement bei Logistikimmobilien beruht auf zahlreichen Faktoren.

Bild Blog Logivest beraet New Wave Group bei Ansiedlung

Während die Nachfrage nach Grundstücken für den Neubau von Logistikimmobilien konstant hoch ist, wird das Angebot an freien Flächen in den begehrten Logistikregionen immer begrenzter. Für Logistikimmobilienberater sind daher eine tiefe Logistik- und Standortkompetenz essentielle Faktoren beim Ansiedlungsmanagement.

Die zunehmende Flächenknappheit in deutschen Logistikregionen wirkt sich unmittelbar auf die Arbeit von Logistikimmobilienberatern aus. Dabei besteht die Herausforderung nicht nur im Finden geeigneter Flächen für ihre Kunden, sondern auch darin, den Zuschlag für diese zu erhalten. Denn welches Unternehmen ein Neubauprojekt realisieren darf, entscheiden oft die jeweiligen Kommunen. Für Logistikimmobilienberater erfordert dies zusätzlich zu regionaler Standortkompetenz, eine tiefe Marktkenntnis sowie umfassende Kenntnis davon, was die jeweiligen Nutzer benötigen und was auch zu einer Kommune passt, um individuell passende Lösungen zu bieten.

Logivest berät New Wave bei Ansiedlung in Geiselwind

Für die New Wave GmbH, die deutsche Tochter der schwedischen New Wave Group, vermittelte der Logistikimmobilienspezialist Logivest eine Neubaufläche im Inno-Park Geiselwind, der zentral an der A3 gelegen ist. Mit der Ansiedlung ist das schwedische Unternehmen aus dem Bereich Fashion und Sportswear mit Stammsitz in Oberaudorf, das erste größere Projekt im fränkischen Gewerbepark. Entwickler des 10.500 Quadratmeter großen Logistikzentrums sowie eines 1.000 Quadratmeter großen Showrooms und Marken-Outlets ist der Hamburger Logistikimmobilienentwickler Ixocon. Die Eröffnung des Neubaus ist für Januar 2019 geplant.

„Unternehmen wie New Wave wollen ihren Kunden durch den Online-Handel kurze Lieferzeiten und eine hohe Verfügbarkeit von Artikeln bieten. Eine primäre Anforderung an ein Logistikzentrum ist demnach der Standort, der u.a. gut an das Verkehrsnetz angebunden sein sollte und Unternehmen Zugang zu Fachkräften ermöglicht. Diese Voraussetzungen erfüllt der Inno-Park Geiselwind“, sagt Andrej Manheim, Logistikimmobilienberater für den Großraum Nürnberg bei Logivest.

„Das Thema Ansiedlungsmanagement ist im Hinblick auf die deutschen Top-Logistikstandorte durch Flächenknappheit gekennzeichnet. Zusätzlich ist es nicht möglich auf jeder freien Neubaufläche eine Logistikimmobilie zu errichten, da letztlich die Kommunen über die ansiedlungsinteressierten Unternehmen entscheiden. Sowohl für die potentiellen Mieter/Nutzer als auch für die Kommune selbst empfiehlt sich daher eine umfassende objektive und faktenbasierte Analyse der aktuellen Situation und der potentiellen Chancen und Risiken, die mit einer Ansiedlung verbunden sind“, erläutert Dr. Alexander Nehm, Geschäftsführer der Logivest Concept GmbH.